Vorbereitungskurs auf die Sachkundeprüfung § 34a GewO mit fachspezifischem Deutsch

 

 

Der Lehrgang soll die Teilnehmer durch gezielte sprachliche Begleitung befähigen, die Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung zu bewältigen, um somit die Prüfung bei der IHK ablegen zu können. Diese gilt als Voraussetzung für die Arbeit im Bewachungsgewerbe.

Zusätzlich zur fachlichen Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung lernen die Teilnehmer fachsprachliche Begriffe und üben typische Wendungen und Gesprächssituationen, die ihnen bei der späteren Arbeit im Bewachungsgewerbe behilflich sein können.

Außerdem integriert in den Unterricht ist situationsbezogenes Kommunikationstraining und eine erweiterte Prüfungsvorbereitung mit Fokus auf mündlichen Prüfungssituationen.

 

8 Wochen Vollzeitkurs, inkl. Lehrmaterial, Erste-Hilfe-Kurs und IHK-Prüfungsgebühr

Arbeitsuchende und Neueinsteiger in das Bewachungsgewerbe mit Bedarf an sprachlicher Förderung empfehlen wir unsere 8-wöchige Weiterbildung Wach- und Sicherheitskraft nach § 34a GewO mit Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung.

 

► 100% Förderung/Finanzierung durch ALG 1 und 2 (Arbeitsamt / Jobcenter) in Form von “Bildungsgutschein”
► TQCert zertifiziert gemäß AZAV
► Kursdauer 8 Wochen Vollzeit-Schulung Mo-Fr 8.30-16:00 Uhr
► Qualifizierte Dozenten mit langjähriger Berufserfahrung
► Abschluss IHK Sachkundeprüfung §34a GewO
► Waffentrageerlaubnis gemäß DGUV Vorschrift 23 für Schlagstock, Quarzhandschuhe, RSG und Kubotan
► Nach der bestandenen IHK Prüfung vermitteln wir Sie bei Eignung an einem unserer Kooperationspartner (Teil- oder Vollzeit möglich).

 

Lehrgangsinhalte

Modul 0 Deutsch für den Beruf

Kommunikationstraining

Gezielte sprachliche Aufbereitung der Fachbegriffe

Modul 1 Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung gem. §34a GewO

Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
Gewerberecht und Bewachungsverordnung
Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste
Datenschutz
Unfallverhütungsvorschriften
Umgang mit Verteidigungswaffen (Waffenrecht)
Umgang mit Menschen (Psychologie)
Grundlagen der Sicherheitstechnik

 

Modul 2 Intensive Prüfungsvorbereitung Sachkundeprüfung IHK

Modul 3 Erste Hilfe Kurs

 

Lehrgangsziel

Erfolgreich abgelegte IHK-Prüfung nach §34a GewO (Sachkundeprüfung)

 

Voraussetzungen der Teilnehmer

  • Volljährigkeit und persönliche Eignung
  • Allgemeinbildender Schulabschluss
  • Keine relevanten Einträge im Führungszeugnis
  • Deutschkenntnisse auf Niveau B1 GER

 

Termine 

 
Kursnummer Beginn Ende IHK-Prüfung

(schriftlich)

IHK-Prüfung

(mündlich)

SK1807 18.06.2018 13.08.2018 16.08.2018 23.08.2018
SK1810 20.08.2018 16.10.2018 18.10.2018 25.10.2018

 

Der Lehrgang auf die Sachkundeprüfung nach §34a findet in unserem Institut in Düsseldorf (Nähe Hbf) statt. Weitere Kursorte auf Anfrage.

 

Anmeldung und Teilnehmerbegrenzung

Sie können sich mit Ihrem Bildungsgutschein direkt bei der RBI gGmbH bei Ihrem Ansprechpartner vor Ort anmelden. Anschließend erhalten Sie für die Dauer der beruflichen Weiterbildung einen Schulungsvertrag.

Der Lehrgang ist in der Regel auf eine bestimmte Teilnehmeranzahl begrenzt. Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

 

Lehrgangskosten

Die Lehrgangskosten beinhalten alle relevanten Kosten der beruflichen Weiterbildung und werden von der RBI gGmbH direkt mit der Agentur für Arbeit / Jobcenter abgerechnet.

 

 

Kooperationspartnern

http://www.securit-a.de

 

https://www.movementart.de/