{:en}TestAS{:}{:de}TestAS{:}

{:de}

Der Weg an die Uni ist komplizierter geworden:

Wir helfen den Studenten dabei, basierend auf ihrer Persönlichkeit, ihren Interessen, ihren akademischen Leistungen und ihren Karrierezielen ein geeignetes Studienfach an einer guten Hochschule zu finden und gute Bewerbungen vorzubereiten.

Um ihre Bewerbung von anderen abzuheben, absolvieren viele Studenten die TestAS Prüfung.

TestAS ist die Abkürzung für “Test für ausländische Studierende“. TestAS ist ein standardisierter Test zur Einschätzung der Studierfähigkeit und richtet sich an Studienbewer­ber aus Nicht-EU-Ländern, die ein Grundstudium an deutschen Universitäten planen. Universitäten nutzen TestAS, um Studenten auszuwählen/ bzw. zuzulassen. In Deutschland nutzen bereits ca. 40 Hochschulen TestAS als zusätzliches Auswahlkriterium.

Bei TestAS kann man nicht durchfallen, aber bestimmte Punktzahlen erreichen (Einstufung auf Skala bis 130 Punkte). Je nach Universität wird eine bestimmte Mindestpunktzahl vorausgesetzt.

Wir bieten euch ein TestAS-Vorbereitungskurs an. Die TestAS Prüfungsvorbereitung ist ein Formatstraining für den Kerntest auf Deutsch.

TestAS Kerntest

Dieser Testteil wird von allen Teilnehmenden des TestAS abgelegt. Der Kerntest dauert insgesamt 110 Minuten und besteht aus vier Teilen, die jeweils in sich abgeschlossen sind und eine eigene Bearbeitungszeit haben. Im Kerntest wird geprüft, ob der Teilnehmer die generellen kognitiven Fähigkeiten für ein Studium in Deutschland erfüllt.

1.) Quantitative Probleme lösen (45 Minuten)
2.) Beziehungen erschließen (10 Minuten)
3.) Muster ergänzen (5 Minuten Anleitung/Beispiele + 20 Minuten Bearbeitung)
4.) Zahlenreihen fortsetzen  (5 Minuten Anleitung/Beispiele + 25 Minuten Bearbeitung)

{:}